• Zainab Lax

"CONNECTING HANDS" ENSCHEDE

Aktualisiert: 3. Dez 2020

Dieses Projekt war eine Kooperation zwischen Concordia Studenten des ArtEZ Konservatoriums und Connecting Hands, eine Gruppe Freiwilliger der Universität Twente. Das Ziel des Events war es, Menschen verschiedenster Herkunft miteinander in Kontakt zu bringen durch Mittel von Musik.

Zusammen Musik zu machen kann Integration fördern und Vorurteile abbauen. Zusammen mit den Konservatoriumsstudenten Anna Lesterhuis, Ronja Kapitza und Lore Smits spielten wir ein Reportoir an Stücken unterschiedlichster Herkunft. Am Ende hatte jeder Besucher die Chance an der Musik teil zu haben durch Singen, Tanzen oder ein Instrument zu bespielen.


1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen